Die evangelische Religionsklasse 5 erkundet die Deutschhauskirche

Das hatte wohl keiner der Schüler erwartet, dass sie so hoch kommen würden: Sie befanden sich im Dachboden der Deutschhauskirche, direkt unter den Glocken. An einem Ort, der normalerweise verschlossen ist. Aber sie hatten Glück, denn Herr Pfarrer Zellfelder persönlich kam extra an diesem Vormittag (08.07.2019) in die Kirche, nur um die evangelische Religionsklasse 5 durch die Gebäude zu führen und jede Frage bereitwillig zu beantworten bzw. die Schüler selbst entdecken zu lassen.

So durfte jedes Kind auch einmal an der Orgel spielen und ebenso die Glocken durch verschiedene Schalter aktivieren. Auch auf die Kanzel stiegen die Schülerinnen und Schüler und wagten einen Blick nach unten auf ihre Klassenkameraden. Mit einem gemeinsamen Beten des Vaterunsers -begleitet durch das entsprechende Glockenläuten – wurde diese spannende Exkursion beendet.

Die evangelische Religionsklasse 5 ab bedankte sich herzlich bei Herrn Pfarrer Zellfelder für die spannende Zeit.

Frau Krauß (StudRefin) gemeinsam mit dem Seminar für evangelische Religionslehre

Zurück