Sicherheitspolitik in Europa

Jugendoffizier Hauptmann Christian Rumpel informierte die Klasse 10b über sicherheitspolitische Herausforderungen in Europa. Der Vortrag fand im Rahmen des EU-Projekts statt und stellte eine thematische Vertiefung durch einen Sicherheitsexperten dar. Migration, Cyberkriminalität, Seuchen, Kriege und der Klimawandel sind Beispiele für diese Herausforderungen für Europa. Hauptmann Rumpel zeigte am Beispiel des Auslandseinsatzes in Mali auf, wie der vernetzte Ansatz der Sicherheitspolitik in der Praxis umgesetzt wird. Dabei wurden unter anderem Kriterien für einen stabilen oder unsicheren Staat erarbeitet bzw. das Phänomen eines möglichen Staatszerfalls am Beispiel Malis aufgezeigt. Die Jugendoffiziere der Bundeswehr sind Träger der Öffentlichkeitsarbeit des Bundesministeriums der Verteidigung. Durch sicherheitspolitische Vorträge und Veranstaltungen soll die Meinungsbildung und der Diskurs über die deutsche Außen- und Verteidigungspolitik unter den Schülerinnen und Schülern angeregt werden.

Zurück