Einladung zum Schnuppernachmittag und Informationsabend

Liebe zukünftige 5. Klässler,  sehr geehrte Eltern,

wir laden Euch und Sie hiermit ganz herzlich zu unserem Schnuppernachmittag und Informationsabend ein.

  • Termin zum Schnuppern:  04.03.2024, 15 Uhr bis 17 Uhr
  • Termin Infoabend:               07.03.2024, 19 Uhr

Während Ihre Kinder beim Schnuppernachmittag unser Schulhaus erkunden, bieten wir für Sie als Eltern Schulhausführungen an.
Hier auf unserer Homepage gibt es Einblicke in unseren Schulalltag und zahlreiche Informationen, die einen Eindruck von der Vielfalt unserer Schule vermitteln.

Natürlich sind wir auch persönlich für Fragen unter der Nummer 0931 453450 (Sekretariat) für Sie erreichbar.

Wir freuen uns sehr auf Euch und Sie!

Informationen für interessierte 4. Klässler und deren Eltern

Anmeldezeitraum + Benötigte Unterlagen

06. Mai bis 08. Mai und 10. Mai 2024

Montag, Dienstag: 8:00 - 15:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr

Benötigte Unterlagen:

  • Übertrittszeugnis (von der Grundschule zu beantragen)
  • Geburtsurkunde
  • Sorgerechtsbeschluss bei Alleinerziehenden/Geschiedenen
  • Impfpass
  • Legasthenie-Bescheid (falls vorhanden/zutreffend)

Weiterhin finden Sie in folgenden PDF-Dateien für die Anmeldung auszufüllende Formulare und weitere Informationen zur Jakob-Stoll-Schule. Sie können die Formulare zuhause ausdrucken und schon ausfüllen, bekommen sie aber natürlich auch in der Schule bei der Anmeldung ausgehändigt:

Zeitliche Übersicht

Probeunterricht

14. Mai bis 16. Mai 2024

Dienstag, Mittwoch und Freitag: jeweils von 08:00 bis ca. 11:30 Uhr

 

Hinweise zum Probeunterricht:

Informationen auf der Homepage des Bayerischen Realschulnetzes

Aufnahmevoraussetzungen für die Realschule

Für die Aufnahme in die Jahrgangsstufe 5 gelten folgende Bedingungen:

  • Die Schülerin / der Schüler darf im Anmeldejahr am 31. August das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
  • Die Eignung muss durch ein Wortgutachten im Übertrittszeugnis bestätigt sein.

Aus der 4. Klasse Grundschule gilt:

  • Bei einem Notendurchschnitt bis 2,66 aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachunterricht ist ein Übertritt uneingeschränkt möglich.
  • Bei einer Durchschnittsnote ab 3,0 ist die Teilnahme am Probeunterricht erforderlich. Dieser ist bestanden, wenn wenigstens die Noten 3 und 4 erreicht werden.
  • Bei 4 und 4 besteht nach einem Beratungsgespräch die Möglichkeit der Aufnahme in die Realschule.
  • Bei schlechteren Noten und wenn eine der beiden Noten im Probeunterricht 5 ist, ist eine Aufnahme in die 5. Klasse der Realschule in diesem Jahr nicht möglich.

Aus der 5. Klasse Mittelschule gilt:

  • Schülerinnen und Schüler mit einer Durchschnittsnote von 2,5 oder besser in Deutsch und Mathematik im Jahreszeugnis sind für die 5. Jahrgangsstufe der Realschule geeignet. Ihnen wird eine Voranmeldung bei der allgemeinen Anmeldung dringend empfohlen.
  • Probeunterricht ist nicht möglich.
  • Schülerinnen und Schüler mit einer Durchschnittsnote von 2,0 oder besser in Deutsch, Mathematik und Englisch im Jahreszeugnis sind für die 6. Jahrgangsstufe der Realschule geeignet. Ihnen wird eine Voranmeldung bei der allgemeinen Anmeldung dringend empfohlen.

 

Weitere Informationen zum Übertritt finden Sie auf der Seite des Bayerischen Realschulnetzes.